Weltenbrand im Osnabrücker Nordland

 

 

 

Die tödlichen Schüsse am 28.06.1914 auf den österreichischen Thronfolger Franz- Ferdinand lösten eine gewaltige Spannung in Europa aus und mündeten dann am 01.08.1914 in den ersten Weltkrieg. Auch viele Männer aus Bippen und Umgebung mussten in diesen fürchterlichen Krieg ziehen, der nicht nur für die Soldaten sondern auch für die Familien unerträgliche Belastungen brachte. Wenn dann Brüder wie Fritz, Gustav, Heinrich und Willy Schürmann aus Bippen, Hermann (02.04.1887-26.09.1914) und Heinrich Klaus (20.08.1894- vermisst 1918) aus Ohrtermersch oder Wilhelm und Arnold Völker aus Restrup in den Krieg zogen, kann sich jeder ausmalen, was das für Eltern, Geschwister oder Ehefrauen bedeutete. Glücklicherweise überlebten bis auf die Brüder Klaus und den verstorbenen Gustav Schürmann alle dieses Gemetzel, das 4 Jahre die Welt ins Chaos stürzte und deren Folgen bis zum Ende des 20. Jahrhunderts wohl erst auf dem Balkan endeten.

 

Im Deutschen Reich hatte jeder  Mann ab 1893 nach dem vollendetem 20. Lebensjahr damit zu rechnen, dass er zum Wehrdienst eingezogen wurde. Bis zum beginnenden 28. Lebensjahr zählten die ausgebildeten Männer zum aktiven Heer. Davon zwei Jahre bei der Fahne und fünf Jahre in der Reserve. Dazu mussten zwei Übungen von je acht Wochen angetreten werden. Vom 28. bis 31. Lebensjahr schloss sich die Zeit in der Landwehr des 1. Aufgebots mit zwei Übungen von acht bis vierzehn Tagen  und vom 32. bis 39. Lebensjahr die Landwehr des 2. Aufgebots ohne Übungen an.

 

Im heutigen Niedersachsen stellte Preußen nach dem Krieg 1866 und der Annexion des Königreiches Hannover das X. Armeekorps auf. Die großen Standorte in unserer Region waren Aurich/Osnabrück und Oldenburg/Osnabrück. (Siehe Tafel). Für einen Waffengang waren außerdem Reserve- Korps aufzustellen. In unserem Raum das X. Reserve- Armeekorps.

 

 

Heinrich Schürmann diente fast 4 Jahre in der 6. Kompanie des RIR 92. Ab 1916 als Unteroffizier und ab 1917 als Vizefeldwebel. Auszeichnungen mit dem Eisernen Kreuz 2. Klasse und 1. Klasse sowie Verwundungen deuten daraufhin, dass ein Überleben  damals reiner Zufall war. Der Gefechtskalender und das Verlustregister geben Auskunft darüber, was so ein Regiment mit ungefähr 79 Offizieren und 3150 Unteroffizieren und Mannschaften  in diesem Krieg zu erwarten hatte.

 

Die Brüder Klaus und Völker dienten in der Infanterie und Artillerie, die Brüder Fritz, Gustav und Wilhelm Schürmann in der Marine.

 

 


 

X.Armeekorps Hannover

(General d. Infanterie v. Emmich)

 

20. Infanterie Division (Hannover)

(Generalleutnant Schmundt)

19. Infanterie Division (Hannover)

(Gneralleutnant Hofmann)

40. Infanterie Brigade (Braunschweig)

 

39. Infanterie Brigade (Hannover)

38. Infanterie Brigade (Hannover)

37. Infanterie Brigade (Oldenburg)

2. Hannoversches Infanterie Regiment Nr.77 (Celle)

3. HannoverschesInfanterie Regiment Nr.79 (Hildesheim)

Füsilier Regiment Nr.73 (Hannover)

Ostfriesisches Infanterie Regiment Nr.78 (Aurich/Osnabrück)

Braunschweigisches Infanterie Regiment Nr.92 (Braunschweig)

4. Hannoversches Infanterie Regiment Nr. 164 (Hameln)

1. Hanoversches Infanterie Regiment Nr. 74 (Hannover)

Oldenburgisches Infanterie Regiment Nr.91 (Oldenburg)

Braunschweigisches Husaren Regiment Nr. 17 (Stab,1.,5.,6. Eskadron)

Braunschweigisches Husaren Regiment Nr.17 (2.,3.,4. Eskadron)

 

20. Feldartillerie Brigade (Hannover)

19. Feldartillerie Brigade (Oldenburg)

 

Niedersächsisches Feldartillerie Regiment Nr.46 (Cele)

1. Hanoversches  Feldartillerie Regiment Nr.10 (Hannover)

Ostfriesisches Feldartillerie Regiment Nr. 62 (Oldenburg/Osnabrück)

2. Hannoversches Feldartillerie Regiment Nr. 26 (Verden)

2. und 3. Kompanie des Pionier Bataillon Nr. 10 (Minden)

1. Kompanie des Pionier Bataillon Nr. 10 (Minden)

 

Korpstruppen

 

II. Batterie Fußartillerie Regiment Nr. 20 (Altona)

Fliegerabteilung Nr. 21

Korps. Brücken- Train Nr. 10

Fernsprech Abteilung Nr. 10

 

 

Außerdem:

Munitionskolonnen, 4 Infanterie- 6 Feldkanonen, 3 leichte Feldhaubitzen, 8 schwere Feldhaubitzen- Trains

12 Feldlazarerre, 6 Proviant,- 7 Fuhrpark- Kolonnen, 2 Pferdedepots, 2 Feldbäckerei- Kolonne.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                     X. Reserve Armeekorps Hannover

(General d. Infanterie Graf von Kirchbach)

 

19. Reserve Infanterie Division (Hannover)

(Generalleutnant von Bahrfeld)

2. Garde Reserve Division (Berlin)

(Gneralleutnant Freiher von Süßkind)

39. Reserve Infanterie Brigade (Braunschweig)

 

37. Reserve Infanterie Brigade (Hannover)

38. Reserve Infanterie Brigade (Hannover)

26. Reserve Infanterie Brigade (Minden)

Reserve Infanterie Regiment Nr. 74

Reserve Infanterie Regiment Nr. 73

Reserve Infanterie Regiment Nr. 77

Reserve Infanterie Regiment Nr.15

I. Bataillon Oldenburg

I. Bataillon Braunschweig

I. Bataillon Hildesheim

I. Bataillon Minden

II. Bataillon Nienburg

II. Bataillon Celle

II. Bataillon  Hameln

II. Bataillon Bielefeld

III Bataillon Oldenburg

III. Batailon Hannover

III. Bataillon Hildesheim

III. Bataillon Detmold

Reserve Infanterie Regiment Nr. 92

Reserve Infanterie Regiment Nr. 78

Reserve Infanterie Regiment Nr. 91

Reserve Infanterie Regiment Nr. 55

I. Bataillon Osnabrück

I. Bataillon Lüneburg

I. Bataillon Göttingen

I. Bataillon Soest

II. Bataillon Osnabrück

II. Bataillon Lüneburg

II. Bataillon Göttingen

II. Bataillon Paderborn

III. Bataillon Lingen

III. Bataillon Lüneburg

III. Bataillon Hameln

 

Reserve Infanterie Regiment Nr. 79

 

 

Reserve Jäger Bataillon Nr. 10 Goslar

III. Bataillon Oldenburg

 

 

 

Reserve Dragoner Regiment Nr.6 (Oldenburg)

Reserve Ulanen Regiment Nr.2 (Demmin, Pommern)

Reserve Feldartillerie Regiment Nr.19

Reserve Feldartillerie Regiment Nr.20

I. Batterie Wolfenbüttel

I. Batterie Oldenburg

II. Batterie Wolfenbüttel

II. Batterie Hannover

1.und 2. Kompanie Res. Pionier Bataillon Nr.10

Reserve Divisions Brücken- Train Nr.19

Reserve Sanitätskompanie Nr.19

4. Kompanie Pionier Bataillon Nr. 10

Garde Reserve Divisions Brücken- Train Nr.2

Garde Reserve Sanitätskompanie Nr. 2

               

 

Korpstruppen

 

7. und 8. Batterie Reserve Fußartillerie Regimant Nr. 2 (Emden)

Reserve Fernsprech Abteilung Nr.10

 

 

Verlustliste Reserve Infanterie Regiment Nr. 92

 

 

II. Armee

 

 

X Reserve Korps

 

 

19. Reserve Infanterie Division

 

 

39. Reserve Infanterie Brigade

 

 

Reserve Infanterie Regiment 92

 

 

 

 

 

Verluste

 

1. Bataillon

 

Offiziere

14

 

1. Kompanie

242

 

2. Kompanie

215

 

3. Kompanie

242

 

4. Kompanie

244

 

Gesamt

 

957

 

 

 

2. Bataillon

 

Offiziere

23

 

5. Kompanie

270

 

6. Kompanie

245

 

7. Kompanie

235

 

8. Kompanie

213

 

Gesamt

 

986

 

 

 

3. Bataillon

 

Offiziere

28

 

9. Kompanie

293

 

10. Kompanie

260

 

11. Kompanie

268

 

12. Kompanie

243

 

Gesamt

 

1092

 

 

 

Regimentsstab

2

 

Alte Machinengewehr Kompanie

42

 

1. Maschinengewehr Kompanie

39

 

2. Maschinengewehr Kompanie

28

 

3. Maschinengewehr Kompanie

35

 

Maschinengewehr Scharfschützentrupp 28

4

 

Minenwerfer Kompanie

18

 

Konpanie unbekannt

8

 

Ersatzbataillon RIR 92

18

 

Offiziere bei anderen Regimentern

27

 

 

 

 

Tote

3256

 

Verwundete

6799

 

 

 

 

Insgesamt

10055

 

 

Alle Gefallenen des Regiments sowie von anderen Regimenter aus dem 1. Weltkrieg sowie aus den Kriegen 1864, 1866 und 1871 sind auf der Seite „Onlineprojekt Gefallenendenkmäler“ zu ersehen. Z.Z. 2.0400.251 Gefallene. (http://denkmalprojekt.org)

 

 

Gefechtskalender des Reserve Infanterie Regiments Nr. 92

 

                   

                                                               1914

Von

Bis

Schlacht oder Gefecht

Einsatz H. Schürmann

Verwunden, Beförderungen und Auszeichnungen

22.08.1914

23.08.1914

Schlacht bei Namur

 

 

29.08.1914

30.08.1914

Schlacht bei St. Quentin

 

 

06.09.1914

09.09.1914

Marneschlacht

 

 

13.09.1914

18.09.1914

Kämpfe bei Reims

 

 

16.09.1914

 

Stellungskampf vor Reims

 

 

                                                               1915

04.02.1915

15.02.1915

Stellungskämpfe in der Champagne bei Perthes

X

 

16.02.1915

19.02.1915

Schlacht bei Perthes les Hurlus

X

 

04.03.1915

20.03.1915

Winterschlacht in der Champagne

X

 

01.04.1915

16.04.1915

Stellungskämpfe in der Champagne vor Souain

X

 

17.05.1915

16.07.1915

Stellungskämpfe in den Vogesen

X

 

28.07.1915

08.08.1915

Zweite Schlacht um Münster (Vogesen)

(Lingekopf,Schratzmännele, Barrenkopf)

X

 

25.08.1915

10.12.1915

Stellungskämpfe im Oberelsaß

X

 

                                                                1916

11.03.1916

27.06.1916

Schlacht vor Verdun

Sturm auf Albaingrund, Thiaumont- Schlucht, Fleury

X

24.06.1916 verschüttet; 14.05.1916

Beförderung zum Uffz

01.07.1916

07.09.1916

Stellungskämpfe in der Champagne

X

06.07.1916 EK II

07.09.1916

06.10.1916

Stellungskämpfe in den Argonnen

X

 

10.10.1916

26.10.1916

Schlacht an der Somme

X

11.10.1916

01.11.1916

16.02.1917

Kämpfe an den Maashöhen bei Combres

X

 

                                                                1917

27.02.1917

05.04.1917

Kämpfe an der Aisne

X

 

06.02.1917

29.04.1917

Schlacht an der Aisne

X

16.04.1917 Schuss durch die Nase

24.07.1917

27.07.1917

Abwehrschlacht  Smorgon-Krewo (Russland)

 

 

01.09.1917

05.09.1917

Schlacht um Riga (Russland)

X

 

06.09.1917

10.09.1917

Stellungskämpfe nördlich der Düna (Russland)

X

 

26.09.1917

05.10.1917

Schlacht in Flandern

X

 

17.10.1917

30.03.1918

Stellungskämpfe vor Verdun

X

24.12.1917 Beförderung zum VizeFw

 

 

 

 

 

 

1918

12.04.1918

04.05.1918

Stellungskämpfe in Flandern (Ypernbogen;Kemmel)

X

 

11.05.1918

31.08.1918

Stellungskämpfe bei Reims

X

15.07.1918 Gasvergiftung; 24.05.1918 EK I

31.08.1918

04.09.1918

Abwehrschlacht zwischen Oise u. Aisne

X

 

05.09.1918

08.09.1918

Kämpfe vor der Siegfriedfront

X

 

09.09.1918

27.09.1918

Kämpfe in der Siegfriedstellung

X

 

28.09.1918

09.10.1918

Stellungskämpfe nördlich der Ailettex

x

28.09.1918 krank

10.10.1918

12.10.1918

Kämpfe vor der Hunding- u. Brunhildfront

X

 

13.10.1918

20.10.1918

Kämpfe in der Hundingstellung

X

 

21.10.1918

04.11.1918

Kämpfe vor u. in der Hermannstellung

X

 

05.11.1918

11.11.1918

Rückzugskämpfe vor der Antwerpen- Maas- Stellung

 

07.11.1918 krank

12.11.1918

 

Räumung der besetzten Gebiete

 

 

 

 

Gefallene Soldaten des RIR 92 aus unserer näheren Heimat:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Res

Meyer III

Georg

08.10.1887

24.10.1914

27

Achmer

Rehburg

1

gestorben

Stellungskampf vor Reims

Landw

Meyer V

Heinrich

19.08.1883

18.02.1915

32

Achmer

Perthes

10

gestorben

Schlacht bei Perthes les Hurlus

Res

Kruse

Wilhelm

06.10.1885

04.03.1915

30

Achmer

Vouziers

11

gestorben

Winterschlacht i.d. Champagne

Uffz

Fisse

Hch.

30.09.1883

23.11.1914

31

Achmer

Baricourt

12

gefallen

Stellungskampf vor Reims

Gefr

Schenne

Gerhard

13.10.1887

16.10.1916

29

Alfhausen

Beaulencourt

4

gefallen

Schlacht a.d. Somme

Uffz

Starmann

Friedrich

15.05.1884

25.06.1916

32

Alfhausen

Verdun

12

gefallen

Schlacht vor Verdun

Uffz

Tecker

Hermann

11.09.1885

15.10.1916

31

Andorf

Gueudecourt

12

gefallen

Schlacht a.d. Somme

Musk

Wilken

Hermann

23.02.1885

17.09.1914

29

Aselage

Reims

11

vermisst

Stellungskampf vor Reims

Ltn d.Res.

Ebeling

Oskar

25.12.1887

23.03.1916

29

Berge

Douaumont

8

gefallen

Schlacht vor Verdun

Landst

Starmann

Josef

12.11.1884

05.07.1916

32

Bersenbrück

Romagne

9

gestorben

Stellungskämpfe i.d. Champagne

Landw

Hüdepohl

Bernhard

19.07.1882

01.04.1916

34

Bieste

Montmedy

9

gestorben

Schlacht vor Verdun

Gefr

Bußmann

Heinrich

06.07.1883

23.05.1918

35

Bieste

Pöhlberg (Champagne)

12

gefallen

Stellungskämpfe bei Reims

Gefr

Schneithorst

Hermann

10.09.1884

15.10.1916

32

Bieste

Gueudecourt

12

gefallen

Schlacht a.d. Somme

Landw

Thole

Hermann

11.05.1884

16.02.1915

31

Bippen

Perthes

9

gefallen

Schlacht bei Perthes les Hurlus

Landw

Witte

Fritz

12.04.1882

29.08.1914

32

Bramsche

Itancourt

10

gefallen

Schlacht bei St. Quentin

Landst

Schröder

Hermann

10.01.1885

16.04.1917

32

Bramsche

An der Aisne

11

gefallen

Schlacht a.d. Aisne

Freiw.

Schulze

Friedrich

08.04.1896

16.02.1915

19

Bramsche

Perthes

12

gefallen

Schlacht bei Perthes les Hurlus

Landw

Thiesing

Matthias

27.06.1883

16.02.1915

32

Bramsche

Perthes

12

gefallen

Schlacht bei Perthes les Hurlus

Res

Geers

Bernhard

31.12.1886

05.12.1915

29

Brickwedde

Quakenbrück

11

gestorben

Stellungskämpfe im Oberelsass

Res

Geers

Bernhard

31.12.1886

05.12.1915

29

Brickwedde

Quakenbrück

11

gestorben

Stellungskämpfe im Oberelsass

Landw

Beel

Bernhard

20.03.1882

16.02.1915

33

Brockhausen

Perthes

9

vermisst

Schlacht bei Perthes les Hurlus

Gefr

Vogelpohl

Heinrich

02.08.1884

24.06.1916

32

Brockhausen

Verdun

9

gefallen

Schlacht vor Verdun

Res

Edler

Heinrich

21.04.1889

17.09.1914

25

Brockhausen

Reims

11

gestorben

Stellungskampf vor Reims

Landst

Gärke

Franz

19.07.1881

23.10.1916

35

Döthen

Gueudecourt

12

vermisst

Schlacht a.d. Somme

Landst

Gärke

Franz

19.07.1881

23.10.1916

35

Döthen

Gueudecourt

12

vermisst

Schlacht a.d. Somme

Gefr

Brefeld

Hermann

20.01.1884

16.02.1915

31

Epe

Perthes

4

gefallen

Schlacht bei Perthes les Hurlus

Landw

Poske

Gustav

19.02.1883

23.08.1914

31

Epe

Namur

9

gefallen

Schlacht bei Namur

Musk

Verst

Hermann

21.06.1892

16.04.1917

25

Epe

An der Aisne

12

gefallen

Schlacht a.d. Aisne

Musk

Hedemann

Josef

10.09.1896

18.06.1916

20

Epe

Diedenhofen

Alte MGKp

gestorben

 

Uffz

Haverkamp

Friedrich

05.11.1882

06.05.1916

34

Fladderlohhausen

Verdun

3

gefallen

Schlacht vor Verdun

Uffz

Brand III

Hch.

30.10.1883

04.10.1917

34

Fürstenau

Ypern

10

gefallen

Schlacht in Flandern

Freiw.

Eschelmeyer

Paul

23.05.1894

17.02.1915

21

Fürstenau

Perthes

11

gefallen

Schlacht bei Perthes les Hurlus

Landst

Feye

Heinrich

14.06.1873

09.08.1917

44

Fürstenau

Osnabrück

4.Kom

gestorben

 

Gefr

Kirchner

Josef

15.01.1886

26.04.1918

32

Grafeld

Menin

11

gestorben

Stellungskämpfe in Flandern

Res

Kleene

August

03.08.1885

23.02.1915

30

Grote

Rethel

12

gestorben

Schlacht bei Perthes les Hurlus

Freiw.

Holthoff

Wilhelm

05.12.1892

20.11.1914

22

Grothe

Pont Faverger

10

gestorben

Stellungskampf vor Reims

Uffz

Barlage

Heinrich

08.05.1888

23.10.1916

28

Hahlen

Gueudecourt

12

gefallen

Schlacht a.d. Somme

Landw

Maat

Jan

11.12.1883

28.05.1915

32

Hesepe

Münster (Elsaß)

10

gestorben

Stellungskämpfe i.d. Vogesen

Serg

Sluyter

Berend

24.06.1880

01.08.1915

35

Hesepe

Barrenkopf

10

gefallen

2.Schlacht um Münster

SanSerg

Holtkamp

Harm

06.06.1885

06.09.1918

33

Hesepe

Couch le Chateau

MWKp

gefallen

 

Serg

Gohmann gen. Overberg

Dominikus

26.05.1889

27.07.1918

29

Höckel

Champagne

9

gefallen

Stellungskämpfe bei Reims

Gefr

Wiechmann

Heinrich

15.08.1883

17.04.1917

34

Höckel

An der Aisne

9

gestorben

Schlacht a.d. Aisne

Landw

Lipke

Bernhard

08.02.1884

09.05.1916

32

Holsten

Verdun

10

gefallen

Schlacht vor Verdun

Gefr

Fenker

Bernhard

01.08.1888

23.06.1916

28

Holsten

Verdun

MGSSchtr 28

gefallen

 

Landst

Kreyenhagen

Wilhelm

16.09.1886

16.04.1917

31

Kalkriese

Ailles

1

gefallen

Schlacht a.d. Aisne

Landw

Franke

Heinrich

22.03.1882

16.02.1915

33

Kalkriese

Perthes

5

vermisst

Schlacht bei Perthes les Hurlus

Uffz

Renzenbrink

Wilhelm

09.11.1883

16.02.1915

32

Kalkriese

Perthes

6

gefallen

Schlacht bei Perthes les Hurlus

Res

Rothert

Heinrich

18.03.1884

17.09.1914

30

Kalkriese

Reims

6

gefallen

Stellungskampf vor Reims

Res

Schomaker

Hermann

16.09.1886

13.09.1914

28

Kalkriese

Reims

11

gefallen

Kämpfe bei Reims

Uffz

Duhme

Theodor

17.06.1888

28.05.1915

27

Kettenkamp

Münster (Elsaß)

10

gestorben

Stellungskämpfe i.d. Vogesen

Uffz

Reese

Fritz

17.06.1894

15.10.1916

22

Klein Bokern

Gueudecourt

11

gefallen

Schlacht a.d. Somme

Uffz

Miester

Hermann

10.01.1885

29.11.1916

31

Klein Mimmelage

Gueudecourt

9

gefallen

Kämpfe a.d. Maashöhen b. Combres u.a.d. Grande Tranchee de Calonne

Res

Linden

August

11.08.1887

05.06.1915

28

Lonnerbecke

Münster (Elsaß)

10

gestorben

Stellungskämpfe i.d. Vogesen

Landw

Brüwer

Anton

10.10.1884

17.04.1916

32

Lütkeberge

Verdun

10

gefallen

Schlacht vor Verdun

Landw

Janssen

Theodor

23.12.1876

02.06.1915

39

Menslage

Metzeral

1

gefallen

Stellungskämpfe i.d. Vogesen

Landw

Frohne

August

25.09.1881

16.02.1915

34

Merzen

Perthes

6

gefallen

Schlacht bei Perthes les Hurlus

Landst

Moore, Im

Theodor

03.11.1880

26.04.1918

38

Merzen

Kemmelberg

10

gefallen

Stellungskämpfe in Flandern

Uffz

Schmidt

Ludwig

02.02.1886

02.09.1917

31

Merzen

Usain

12

gefallen

Schlacht um Riga (Rußland)

Ltn d.Res.

Escher

Theodor

08.02.1895

16.04.1917

22

Nortrup

Aisne

1

vermisst

Schlacht a.d. Aisne

Gefr

Berling

Theodor

13.01.1887

16.02.1915

28

Nortrup

Perthes

10

vermisst

Schlacht bei Perthes les Hurlus

Landw

Biemann

Wilhelm

28.12.1883

20.09.1914

31

Nortrup

Reims

11

gefallen

Stellungskampf vor Reims

Landw

Eilermann

Rudolf

30.07.1884

05.09.1914

30

Nortrup

Hannover

12

gestorben

Schlacht bei St. Quentin

Gefr

Tiemann

Hermann

22.09.1884

25.06.1916

32

Ohrte

Verdun

9

gefallen

Schlacht vor Verdun

Landw

Schohaus

Gerhard

10.06.1883

08.04.1916

33

Ohrte

Douaumont

10

gestorben

Schlacht vor Verdun

Gefr

Bölke

August

08.02.1885

25.06.1916

31

Ohrte

Romagne

11

gestorben

Schlacht vor Verdun

Freiw.

Reiring II

Werner

16.04.1897

01.08.1915

18

Ohrtermersch

Schratzmännele

2

gefallen

2.Schlacht um Münster

Landw

Brinkrock

Hch.

26.12.1884

09.05.1916

32

Ohrtermersch

Verdun

10

gefallen

Schlacht vor Verdun

Gefr

Beining

August

2.02.1882

11.03.1918

36

Pente

Merles Süd

7

gestorben

Stellungskämpfe vor Verdun

Landsw

Schmeerfal

Ad.

18.07.1885

18.09.1914

29

Pente

St. Quentin

12

gestorben

Stellungskampf vor Reims

Ers.Res.

Dähnke

Gustav

12.08.1891

21.07.1916

25

Quakenbrück

Öhringen

7

gestorben

Stellungskämpfe i.d. Champagne

Musk

Gramann

Georg

03.11.1888

06.09.1914

26

Quakenbrück

Le Reconde

8

gefallen

Marneschlacht

Gefr

Möllmann

Julius

08.05.1886

09.04.1916

30

Quakenbrück

Deutscheck

11

gefallen

Schlacht vor Verdun

Vizefw

Morsey- Picard, Frhr.von.

Constantin

24.04.1891

13.09.1914

23

Quakenbrück

Reims

12

gefallen

Kämpfe bei Reims

Uffz

Temme

Johann

11.11.1883

22.08.1914

31

Renslage

Charleroi

9

gefallen

Schlacht bei Namur

Landw

Hagedorn

Wilhelm

08.10.1886

16.02.1915

29

Rieste

Perthes

7

gefallen

Schlacht bei Perthes les Hurlus

Res

Heidemann

Gerhard

11.01.1885

16.02.1915

30

Rieste

Perthes

7

gefallen

Schlacht bei Perthes les Hurlus

Uffz

Klascher

Heinrich

18.12.1886

23.06.1916

30

Rieste

Verdun

7

gefallen

Schlacht vor Verdun

Gefr

Menke

Georg

18.10.1884

18.04.1918

34

Schwagstorf

Verdun

1

gefallen

Stellungskämpfe in Flandern

Landw

Maßmann

Hch.

22.03.1880

26.08.1915

35

Schwagstorf

Ban de Sapt

8

gefallen

Stellungskämpfe im Oberelsass

Landw

Niemeyer gen. Placke

Ignaz

21.09.1883

20.09.1914

31

Schwagstorf

Berru

8

gestorben

Stellungskampf vor Reims

Gefr

Timmer

Wilhelm

28.04.1886

23.09.1914

28

Settrup

Rethel

11

gestorben

Stellungskampf vor Reims

Musk

Johanns

Heinrich

04.10.1893

29.07.1915

22

Sögeln

Schratzmännele

1

gefallen

2.Schlacht um Münster

Res

Kalscher

Rudolf

02.07.1882

23.08.1914

32

Sögeln

Ralinnes

5

gefallen

Schlacht bei Namur

Landw

Niehaus

August

01.08.1881

05.02.1915

34

Suttrup

Perthes

1

gefallen

Stellungskämpfe i.d. Champagne bei Perthes

Musk

Lahrmann

Sch.

14.12.1887

18.04.1916

29

Thiene

Verdun

4

gefallen

Schlacht vor Verdun

Landw

Fullenkamp

Ferdinand

01.04.1878

04.04.1916

38

Thiene

Douaumont

8

gestorben

Schlacht vor Verdun

Landw

Harbecke

Gerhard

23.11.1884

01.08.1915

31

Vechtel

Barrenkopf

9

gefallen

2.Schlacht um Münster

Res

Meyer I

Bernhard

30.10.1889

11.05.1916

27

Voltlage

Verdun

4

gefallen

Schlacht vor Verdun

Landst

Kemper

Wilhelm

15.08.1887

30.09.1917

30

Wulften

Wytschaete

2

gestorben

Schlacht in Flandern

Ers.Res.

Leege

Wilhelm

11.11.1890

02.06.1915

25

Wulften

Metzeral

4

gefallen

Stellungskämpfe i.d. Vogesen

 

Heinrich Schürmann
Heinrich Schürmann
Gustav Schürmann gest.1918
Gustav Schürmann gest.1918
Heinrich Schürmann als Uffz
Heinrich Schürmann als Uffz
Willy Schürmann
Willy Schürmann
Heinrich Klaus, vermisst 1918
Heinrich Klaus, vermisst 1918
Hermann Klaus, gefallen 26.09.1914
Hermann Klaus, gefallen 26.09.1914
Wilhelm (links) und Arnold Völker
Wilhelm (links) und Arnold Völker
Hermann Klaus (mitl. Reihe, links) während der Ausbildung um 1909
Hermann Klaus (mitl. Reihe, links) während der Ausbildung um 1909
GenMajor v. Wegerer (Kommandeur RIR 92 von 1915-1917
GenMajor v. Wegerer (Kommandeur RIR 92 von 1915-1917
Trupp von Heinrich Schürmann (unten in der Mitte)
Trupp von Heinrich Schürmann (unten in der Mitte)
links Heinrich Schürmann
links Heinrich Schürmann
Links August Harbecke aus Klein Bokern
Links August Harbecke aus Klein Bokern
Ruhepaus im Granattrichter
Ruhepaus im Granattrichter
Gefallene russische Soldaten nach Eroberung einer Stellung an der Düna im heutigen Lettland. (Schlacht um Riga 01.09.1917)
Gefallene russische Soldaten nach Eroberung einer Stellung an der Düna im heutigen Lettland. (Schlacht um Riga 01.09.1917)
Stellung an der Düna
Stellung an der Düna
Trupp Schürmann (links) mit primitiven Flugabwehrgewehr.
Trupp Schürmann (links) mit primitiven Flugabwehrgewehr.
Marsch durch Wilna (heute Littauen) wohl 1914
Marsch durch Wilna (heute Littauen) wohl 1914
Dünaübergang 01.09.1917
Dünaübergang 01.09.1917
Genommene russische Stellung an der Düna
Genommene russische Stellung an der Düna
Französischer Minenblindgänger in der Reservestellung am Sattelkopf in den Vogesen 1915
Französischer Minenblindgänger in der Reservestellung am Sattelkopf in den Vogesen 1915
Vermutlich abgeschossenes Flugzeug um 1915
Vermutlich abgeschossenes Flugzeug um 1915
Zerschossenes Gebäude
Zerschossenes Gebäude
Feldartillerie bei einer Übung um 1909
Feldartillerie bei einer Übung um 1909
Im Hintergrund Granateinschläge am Ufer der Düna
Im Hintergrund Granateinschläge am Ufer der Düna
Mit Booten über die Düna
Mit Booten über die Düna
Mobilmachung RIR 92 im August 1914 in Osnabrück
Mobilmachung RIR 92 im August 1914 in Osnabrück
Grab von Hermann Klaus
Grab von Hermann Klaus
Urkunde Eiserne Kreuz 1. Klasse
Urkunde Eiserne Kreuz 1. Klasse
Gemeinde Bippen
Gemeinde Bippen
Bippener Sport Club e.V. von 1923
Bippener Sport Club e.V. von 1923
WERBEGEMEINSCHAFT BIPPEN
WERBEGEMEINSCHAFT BIPPEN
Freiwillige Feuerwehr Bippen
Freiwillige Feuerwehr Bippen
Schützenverein Bippen e.V. von1889
Schützenverein Bippen e.V. von1889
Förderverein Freibad Bippen
Förderverein Freibad Bippen
Besucher Heute Besucher Gestern Besucher Gesamt11102 Besucher Online