http://www.gpsies.com/map.do?fileId=reetceapdooykipr

Unsere Wanderwege "Rund um Bippen"

Die Wanderweg führen zum Teil durch das landschaftlich, reizvolle Waldgebiet, der “Maiburg“.
Die Maiburg und die Gemeinde Bippen liegt im Naturpark Nördlicher Teutoburger Wald / Wiehengebirge. Die Gemeinde Bippen ist heute ein staatlich anerkannter Erholungsort. Für die Erholungsuchenden sich eine reihe Wanderwege mit unterschiedlicher Länge geschaffen worden. Eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten entlang der Wege werden dem Wanderer geboten. Hierzu gehören noch erhaltene Großsteingräber, Hünengräber in Dalum und Kultsteine wie der Pfaholenstein am Rande der Maiburg. Eine Reihe von Infotafeln an mehreren Parkplätzen geben den Wanderern eine gute Übersicht über die Wanderwege.

Der Hartlager Wanderweg

Der Hartlager Wanderweg hat eine Gesamtlänge von ca. 11 Km. Über eine Abkürzung an der Watelshöhe reduziert sich die Länge auf ca. 5km, Wanderer benötigt für die Stecken etwa 1 Stunde, bzw. 2 Stunden. Der Weg ist mit einem gelben Richtungspfeil gekennzeichnet. Ausgangspunkte über diese Wanderung ist der Dorfplatz in Bippen oder der Parkplatz an der Dalumerstraße.

Hartlager "Dreieck"
Hartlager "Dreieck"

Für GPS-Geräte steht der Track im .gpx-Format zum Download  zur Verfügung

Download
Der Hartlager Wanderweg.gpx
GPS eXchange Datei 71.9 KB

Wanderweg Queckenberg

Dieser Wanderweg hat eine Gesamtlänge von ca. 15,4 Km. Über eine Abkürzung am Ferienhausgebiet reduziert sich die Länge Der Wanderweg ist mit einem grünen Richtungspfeil gekennzeichnet. Ausgangspunkte für diese Wanderung ist der Dorfplatz in Bippen oder der Parkplatz an der Dalumerstraße. Der Weg kann aber auch vom Parkplatz Voßpädken bzw vom Parkplatz Hofdienerweg erreicht werden.

Für GPS-Geräte steht der Track im .gpx-Format zum Download  zur Verfügung

Download
Wanderweg Queckenberg.gpx
GPS eXchange Datei 197.3 KB

Wanderweg Sültemühle

Dieser Wanderweg hat eine Gesamtlänge von ca. 16,4 Km. Über eine Abkürzung am Ferienhausgebiet reduziert sich die Länge, eine weitere Abkürzung gibt es am Dalumer Hünengrab, Wanderer benötigt für die Gesamt Strecke etwa 3 Stunden. Der Weg ist mit einem grünen Richtungspfeil gekennzeichnet. Ausgangspunkte über diese Wanderung ist der Dorfplatz in Bippen oder der Parkplatz an der Dalumerstraße. Der Weg kann aber auch vom Parkplatz Voßpädken bzw vom Parkplatz Hofdienerweg erreicht werden.

Ölmühle Lonnerbecke
Ölmühle Lonnerbecke

Für GPS-Geräte steht der Track im .gpx-Format zum Download  zur Verfügung

Download
Wanderweg Sültemühle.gpx
GPS eXchange Datei 559.1 KB

Das Vosspäddken

 

Das Vosspäddken ist ein Waldlehrpfad im Naturschutzgebiet der Maiburg . Die Geschichte der Maiburg ist eng verbunden mit dem Kirchdorf Bippen, den schon Urkunden im Jahre 1090 erwähnen. Der Waldlehrpfad Vosspäddken wurde bereits 1968 errichtet. Das Vosspäddken, der Pfad des Fuchses, besteht aus einem Nord- und einem Südteil. Jeder Weg ist ca. 3,6 Km lang. Beide lassen sich getrennt erwandern und sind auf den Verbindungswegen auch gut zu kombinieren. Dem Wanderer zeigt das Fuchssymbol den Weg durch einen vielfältigen, naturnahen und schönen Wald. Besonderheiten der Natur, Landschaft und Forstwirtschaft werden entlang des Pfades auf Informationstafeln erklärt. Aber auch die vielen kleinen Wunder des Waldes können das aufmerksame Auge erfreuen. 

 

Eingangstor "Vosspäddken"
Eingangstor "Vosspäddken"

Für GPS-Geräte steht der Track im .gpx-Format zum Download  zur Verfügung

Download
Vosspäddken Gesamt-Tour.gpx
GPS eXchange Datei 78.0 KB
Wanderschutzhütte Flümberg Hartlage
Wanderschutzhütte Flümberg Hartlage
Wanderschutzhütte Kreuzberg
Wanderschutzhütte Kreuzberg
Gemeinde Bippen
Gemeinde Bippen
Bippener Sport Club e.V. von 1923
Bippener Sport Club e.V. von 1923
WERBEGEMEINSCHAFT BIPPEN
WERBEGEMEINSCHAFT BIPPEN
Freiwillige Feuerwehr Bippen
Freiwillige Feuerwehr Bippen
Schützenverein Bippen e.V. von1889
Schützenverein Bippen e.V. von1889
Förderverein Freibad Bippen
Förderverein Freibad Bippen
Besucher Heute Besucher Gestern Besucher Gesamt11102 Besucher Online